Ingmar Vetter (OTTO FREII) Kunstfotografie

Ingmar Vetter (OTTO FREII)
Einzelunternehmen
Lindenstraße 15
D 87600 Kaufbeuren
Telefon: ++49/(0)8341/972 92 50
ingma1638569574r@vet1638569574terco1638569574mpany1638569574.de1638569574
UStID: DE326358504

Datenschutzerklärung

Aufsichtsbehörde

Gewerbeamt Kaufbeuren, Am Graben 3, 87600 Kaufbeuren, Deutschland.

Berufsrecht

Die Berufsbezeichnung Fotograf wurde in Deutschland anerkannt. Mitglied der Handwerkskammer für Schwaben. Handwerksordnung.

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter der folgenden Internet-Adresse finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Ich bin bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Universalschlichtungsstelle des Bundes am Zentrum für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.


Auftragsbereiche

Kunstfotografie, Portraitfotografie, Hochzeitsfotografie, Kinderfotografie, Babyfotografie, Geburtsfotografie, Erwachsenenfotografie, Aktfotografie, Industriefotografie, Produktfotografie, Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Objektfotografie, Reisefotografie, Tierfotografie, Berufsfotografie, Trauerfotografie.

Einsatzbereiche

Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart, Bayern, München, Kaufbeuren, Berlin, Brandenburg, Potsdam, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin, Niedersachsen, Hannover, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Rheinland-Pfalz, Mainz, Saarland, Saarbrücken, Sachsen, Dresden, Sachsen-Anhalt, Magdeburg, Schleswig-Holstein, Kiel, Thüringen, Erfurt, Österreich, Schweiz & Umgebungen. Internationale Einsätze in anderen Gebieten sind möglich.

Preise

Mindestabnahme

Grundsätzlich gilt eine Mindestabnahme von 20 endproduzierten Fotos.

Freibleibendes Basisangebot für private Auftraggeber

10,–€ Netto zzgl. 19% USt. (11,90€ Brutto) pro Foto als Endprodukt. Jedes Foto als Endprodukt bedarf ca. 4-5 Fotos zur Auswahl. Im Preis enthalten sind: Anfertigung, Auswahl & Bearbeitung sowie 1 Abzug digital + 1 Abzug analog auf hochwertigem Fotopapier im Format A5 je Foto als Endprodukt.

Gewerbliche Auftraggeber

Als gewerblicher Auftraggeber wenden Sie sich bitte mit Ihrer Anfrage über eine der oben stehenden Kontaktmöglichkeiten an mich. Die erforderliche Preiskalkulation richtet sich nach Ihren Auftragswünschen.

Erstgespräch

Ein ausführliches Erstgespräch in telefonischer Form ist grundsätzlich kostenfrei.

Entfernungspauschale

Für die An- und Abreise zwischen Betriebsstätte und Erfüllungsort berechne ich eine Entfernungspauschale von 0,30€ pro Kilometer.

Zusatzangebote

Fotos auf verschiedenen Materialien

Ihre Fotos können mit verschiedenen Materialien und Größen verarbeitet werden. Die Preise für die entsprechenden Endprodukte sind abhängig von Ihren individuellen Wünschen und werden gesondert vereinbart.

Lizenzen

Alle nachstehend aufgeführten Lizenzen berechtigen den Lizenznehmer nicht zur gewerblichen Weiterveräußerung der lizenzierten Fotos. Jede gewerbliche Weiterveräußerung unterliegt dem Erlaubnisvorbehalt.

Privat

Bei Auftrag

Bei allen privaten Aufträgen sind die Lizenzkosten im Auftragshonorar enthalten. Sie erhalten eine lebenslange Lizenz zur ausschließlich privaten Verwendung der Fotos.

Einzelerwerb

10,–€ Netto zzgl. 19% USt. (11,90€ Brutto) pro Foto. Sie erhalten eine lebenslange Lizenz zur ausschließlich privaten Verwendung der Fotos.

Gewerbliche Verwendung

Alternative 1: 100,–€ Netto zzgl. 19% USt. (119,–€ Brutto) pro Foto für eine Lizenz zur einmaligen gewerblichen Verwendung des erworbenen Fotos.

Alternative 2: 1.000,–€ Netto zzgl. 19% USt. (1.190,–€ Brutto) pro Foto für eine Lizenz zur unbegrenzten gewerblichen Verwendung des erworbenen Fotos.


Trauerfotografie … damit Erinnerung bleibt ❤

Wenn Alles bleibt /
doch stetig sich wandelt /
können Geburt und Tod /
nicht Anfang noch Ende /
von Allem sein //

Mein Angebot an Sterbende & Angehörige sind einfühlsame Dokumentationen der letzten Lebensphase, der Beisetzung und der Trauerfeier, um mit meiner künstlerischen Arbeit bleibende Erinnerungen zu schaffen.

Die Erinnerung an einen Menschen ist der bleibende Kontakt mit ihm.

Mein Anliegen ist ein Beitrag zu einer neuen Tradition der Erinnerungskultur. Warum reden wir z.B. von Sternenkindern, wenn ein Kind während oder kurz nach der Geburt gegangen ist, aber bisher nie von Sterneneltern oder Sternengeschwistern, die uns in den meisten wichtigen Stunden unseres Lebens begleitet haben?

Trauer und hier speziell die Trauerfotografie sind sehr private und für manche Menschen auch heikle Themen. Immerhin betrifft es einen Zeitpunkt im Leben der meisten einem Verstorbenen nahestehenden Hinterbliebenen, dessen Anlass in der Tat wenig mit Freude zu tun hat und an den man nicht unbedingt täglich erinnert werden will. Nichtsdestotrotz wollen sich die meisten Hinterbliebenen gern und mit Freude an die Verstorbenen erinnern.

»Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.« Honoré de Balzac

Zu einer guten Trauerarbeit gehören ohne Zweifel bleibende Erinnerungen. An diesem Punkt setzt meine Arbeit der Trauerfotografie an. Ich versuche, Ihnen die dazugehörende handwerkliche und künstlerische Arbeit für die fotografischen Erinnerungen abzunehmen, damit Sie sich ganz auf den emotionalen Abschied von Ihren Liebsten konzentrieren können.

Das Ergebnis meiner Dokumentation sollen für Sie bleibende Erinnerungen in Form von schönen Fotos – und auf Wunsch auch Filmen und/oder Texten – während der letzten Lebensphase, der Beisetzung sowie der Trauerfeier sein. Diese werden Ihnen einerseits in digitaler Form überreicht und andererseits, auf Wunsch, in einem schönen von Ihnen ausgewählten Fotoalbum auf herkömmliche Weise.

Als seit über 30 Jahren praktizierender Buddhist sind die Themen Geburt, Freude, Krankheit, Alter & Tod meine ständigen Lehrer im Leben. Interessanterweise haben wir in der heutigen Zeit verlernt, gerade das Sterben und den Tod als zum Leben zugehörig verstehen zu wollen. Das ist erstaunlich, da es sich doch um die einzig wirkliche Gewissheit im Leben eines jeden handelt.

»Von allen Arten von Blumen, sucht überall nach Lehren, wie ein Reh, das einen ruhigen Platz zum grasen findet. Sucht Abgeschiedenheit, um alles zu verdauen, was ihr gesammelt habt.« Chögyal Namkhai Norbu Rinpoche

Immer wieder habe ich die Erfahrung gemacht, dass an bleibende Erinnerungen erst im Nachhinein gedacht wird. Das ist einerseits verständlich, da vor und nach dem Ableben eines Angehörigen dringend andere Dinge zu erledigen sind.

Andererseits wird auch immer wieder die Anregung begrüßt, bereits vor dem Ableben eines geliebten Menschen für bleibende Erinnerungen zu sorgen und sich bereits zu dessen Lebzeiten zu entscheiden, schöne Fotos oder gar kleine Filme von seinen Liebsten anfertigen zu lassen. Wann diese Zeit vorher ist, entscheiden Sie.

Sie entscheiden, welchen Zeitraum im Leben Ihrer Angehörigen oder auch in Ihrem Leben Sie mit ihnen gemeinsam dokumentiert haben möchten.

Weiterhin kann man, so seltsam es für manchen klingen mag, auch den Moment unmittelbar nach dem Sterben als Erinnerung festhalten. Diese sehr spezielle Art der Erinnerung hilft immens bei der Trauer um einen geliebten Menschen – vor allem, wenn es um jemanden geht, dessen Zeit eigentlich noch nicht gekommen ist. Glauben Sie mir, auch Fotos von Sterbenden und Verstorbenen können schön sein, sofern der Fotograf dafür einen Blick hat.

Alles in Allem reden wir hier nicht von Schnappschüssen der herkömmlichen Art, sondern von wirklich eindrücklichen Erinnerungen in Form von vorwiegend Bildern und gern auch mit entsprechenden kurzen Filmen und Begleittexten.

»Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden – ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.« Buddha

Verständlicherweise werden Sie auf dieser Seite keine entsprechenden Beispielfotos zur Anschauung finden, da ich der Meinung bin, dass es sich bei all diesen Erinnerungen um sehr private Erinnerungen handelt, die nur dann in die Öffentlichkeit gehören, wenn sich die Angehörigen auch dafür entscheiden und dies selbst tun. Insoweit mag das ein Nachteil dieser Seite sein.

Um sich jedoch trotzdem einige Eindrücke von meiner bisherigen künstlerischen Arbeit im Bereich Menschen-Fotografie & entsprechenden Texten machen können, können Sie die Bilder & Texte der folgenden Seiten auf sich wirken lassen: LEBENSLINIEN 2019, MITMENSCH 2007 sowie die Ausstellung TROSTPFLASTER 2019, die als Ergebnis der künstlerischen Arbeit meiner Frau und mir mit Menschen aus allen Altersgruppen seit 20 Jahren entstanden sind.

Bewahret einander vor Herzeleid, kurz ist die Zeit, die ihr beisammen seid, denn ob auch viele Jahre euch vereinen, einst werden wie Minuten sie euch erscheinen.

Warum nun ausgerechnet speziell einen Trauerfotografen engagieren? Sicher kann man technisch jeden Fotografen mit einer solchen Arbeit beauftragen. In meinem Fall kann ich jedenfalls sagen, dass meine langjährige Tätigkeit als Sterbe- und Trauerbegleiter mich um viele Erfahrungen im Umgang mit diesem doch sensiblen Thema bereichert hat, welche mir erlauben, den ganzen Prozess des Sterbens und Trauerns angemessen zu berücksichtigen und in Bilder zu übersetzen. Das erlaubt mir einen angemessenen und sensiblen Umgang mit dem Thema und den Angehörigen. Rein technisch fotografiere ich grundsätzlich mit natürlichen Licht und mit einem Teleobjektiv aus dem Hintergrund und bin daher – so gut es geht – kaum wahrnehmbar.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, speziell zum Thema Sterben & Tod komponierte Musik in Ihren Auftrag miteinzubeziehen. Meine hierfür komponierten Werke finden Sie mit diesem Link: Musik zum Leben & Sterben.

» Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.« Victor Hugo

All diese Informationen hier auf der Seite können jedoch ein persönliches Gespräch nicht ersetzen, denn Ihr Vertrauen zu meiner Person und Arbeit ist ausschlaggebend. Wir müssen uns in die Augen schauen können.

»Versuchen wir, das Beste eines jeden Menschen zu erkennen, den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen. Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe, eine Art Geneigtheit, eine Verbindung.« Dalai Lama

Haben Sie keine Scheu, mich zu jeder einigermaßen normalen Zeit anzurufen oder eine E-Mail mit Ihren Fragen zu senden. Ich werde mich zeitnah bei Ihnen melden. Eine solcher Kontakt verpflichtet Sie zu nichts. Ich werde Ihnen zuhören und Ihre Fragen so gut ich kann beantworten.

Bis dahin verbleibe ich mit den besten Grüßen aus dem wunderschönen Allgäu,

Ihr Ingmar Vetter (OTTO FREII)
Kunstfotografie

08341/972 92 50


Fotogalerie